BLVK 2019 mit 11,9% Rendite

Aus dem Brief der BLVK an ihre Rentnerinnen und Rentner im Januar 2020, ergänzt durch die Angaben im nexus 1/2020.
Die BLVK konnte 2019 auf den von ihr verwalteten Vermögen eine Rendite von 11.9% erzielen. Das erfreuliche Ergebnis ist auf die gute Aktienmarktentwicklung und die erzielten Renditen bei den Anlagen in Schweizer Immobilien zurückzuführen. Entsprechend ist der Deckungsgrad von 90.3% im Vorjahr auf 96.0% angestiegen. Die Verwaltungskommission hat jedoch entschieden, wegen der anhaltenden Unterdeckung die laufenden Renten nicht der Teuerung anzupassen. (Anmerkung des Verf.: Dürfte sie das überhaupt?). Die Kommission hat zudem beschlossen, per Ende Jahr den technischen Zinssatz von 2.5% auf 2.0% zu senken. (Dieser Zinssatz muss auf dem verbleibenden Kapital erwirtschaftet werden, damit die versprochenen Leistungen (= Renten) erfüllt werden können.) Die Sparguthaben sind per Ende Jahr mit effektiv 2.5% verzinst worden.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.