Bern Aktivitäten

Der neue Veranstaltungskalender April bis September 2021 wird bis anfangs März allen Mitgliedern per Post zugestellt. Er kann hier eingesehen werden. Das zugehörige Talonblatt kann hier hervorgeholt werden; auf ihm ist ersichtlich, welche Angaben auch bei einer Anmeldung per E-Mail anzugeben sind.
Bilder und/oder Texte zu durchgeführten Anlässen sind im Unter-Menu ,,Archiv Bern“ zu finden. – Eine Liste aller Veranstaltungen von 2003 bis 2021 kann hier eingesehen werden.

Achtung: Die untenstehenden Angaben sind alle gekürzt. Vollständige Ausschreibung: Siehe oben im Veranstaltungskalender.

 

Schriftliche Regionalversammlung Region Bern vom 17.03.2021:
Die Wahl- und Abstimmungsergebnisse werden dem nächsten Versand beigelegt und können hier eingesehen werden.

Donnerstag, 5. August 2021, spätnachmittags-abends:
Besuch der Reitschule Bern.
Führung durch die vielfältigen Räumlichkeiten der Kultur- und Politlandschaft der Reitschule (Holzwerkstatt, Dachstock, Druckerei, Frauenraum, Kino, usw.). Ab 19:15 kann im Restaurant Sous le Pont ein Nachtessen genossen werden.
Der Besuch der Reitschule ist ausgebucht.

Freitag, 13. August 2021, ganztägig:
Unter Tag: Im Eisenbergwerk Gonzen.
Beim Bergwerkseingang in Vild bei Sargans beginnt eine Fahrt von 2 km mit dem Stollenzug. Ein längerer Rundgang gibt darauf Einblick in die Infrastruktur des  grössten Bergwerks der Schweiz.

26.08.2021, ganztägig:
Das Rüttihubelbad – eine Lebensgemeinschaft mit Kultur,
und Besuch des Sensoriums
(Nachholung des am 23.10.2020 abgesagten Anlasses)

Vormittags eine Führung durch die verschiedenen Bereiche (Altersheim, Gärtnerei, Theatersaal), nachmittags lernen wir das bekannte Sensorium kennen.
Wer von den letztes Jahr Angemeldeten verhindert ist, soll sich möglichst bald abmelden.

Freitag, 27. August 2021, gegen Abend:
Bildervortrag zu den Kapverdischen Inseln.
Margrit Balzli und Res Krummen konnten 2018 vier Inseln des Archipels vulkanischen Ursprungs besuchen –  600 km westlich von Afrika im Atlantik. Es wird über die vielerlei Eindrücke berichtet: die grossartige Tropennatur, die Siedlungen, der Schmelztiegel der Kulturen, Feldbau, Fischfang, ein Bildungszentrum und vieles mehr.
Der Bildervortrag ist ausgebucht. Es können leider keine weiteren Anmeldungen mehr berücksichtigt werden.

Mittwoch, 15. September 2021, halbtägig:
Pilze: Essbar – ungeniessbar – giftig?
Die bekannte Pilzforscherin Dr. Beatrice Senn-Irlet führt uns im Sädelbachwald in die Welt der Pilze ein. Material: Festes Schuhwerk, Körbchen, Taschenmesser, evtl. ein Pilzbestimmungsbuch.
Die Führung ist ausgebucht. Der Anlass wird wiederholt am 22.09.2021 (siehe unten).

Freitag, 17. September 2021, nachmittags:
(Nachholung der abgesagten Besuche am 29.01.2021)
Der Bahnhofneubau in Bern
Im Infopavillon erleben wir die Zukunft des Bahnhofs Bern mit Modellen und Visualisierungen (Pläne, Videos, usw.).
Es sind nacheinander drei Führungen geplant (13.45, 14.45 und 15.45), die aber bereits alle ausgebucht sind.

Mittwoch, 22.09.2021, ganztägig:
Pilze: Essbar – ungeniessbar – giftig?
Gleiches Programm wie oben.

Freitag, 24. September 2021, nachmittags:
(Nachholung der abgesagten Besuche am 05.02.2021)
Der Bahnhofneubau in Bern
Wegen der grossen Nachfrage wurden eine 4., 5. und 6. Führung organisiert (13.45, 14.45 und 15.45) … alle ausgebucht!

Mittwoch, 29. September 2021, ganztägig:
(Nachholung des abgesagten Ausflugs vom 16.04.2021)
Sacro Monte Calvario
Bummel durch die Altstadt  von Domodossola zum Monte Calvario mit der achteckigen Wallfahrtskirche. Picknick mit Aussicht auf Domodossola. Maximal 30 Teilnehmende.
Die ursprünglich Angemeldeten bleiben auf der Teilnehmerliste. Wer nicht mitkommen kann, muss sich bis zum 15.09.21 abmelden.

04.10.2021 und 05.10.2021, ganztägig:
Den Campus der Wissenschaft in Lausanne erleben und entdecken (Architekturführungen)
(Nachholung der abgesagten Anlässe vom 04.05. bzw. 23.09.2020)

Besuch der faszinierenden Bauten der EPFL, des Park-Campus, des Studentenheims VORTEX und weiterer Gebäude.
Die Veranstaltungen 2020 waren beide ausgebucht.  Aber sie mussten dann wegen Covid abgesagt werden. Die bereits Angemeldeten erhalten nun Vorrang, weshalb auch die Führungen 2021 schon wieder ausgebucht sind.
An beiden Daten sind je 2 Plätze frei geworden – der Gschwinder het’s!

aktualisiert 27.07.2021 HH

Unsere neuesten Beiträge schon gelesen?