Bern Aktivitäten

Der neue Veranstaltungskalender April bis September 2021 wird bis anfangs März allen Mitgliedern per Post zugestellt. Er kann hier eingesehen werden. Das zugehörige Talonblatt kann hier hervorgeholt werden; auf ihm ist ersichtlich, welche Angaben auch bei einer Anmeldung per E-Mail anzugeben sind.
Das „alte“ Programm Oktober 2020 bis März 2021 kann weiterhin
 hier eingesehen werden. Anmeldungen können wie bisher mit dem ausgefüllten Talon erfolgen oder per E-Mail an die auf dem Talon angegebene Adresse.
Bilder und/oder Texte zu durchgeführten Anlässen sind im Unter-Menu ,,Archiv Bern“ zu finden. – Eine Liste aller Veranstaltungen von 2003 bis 2021 kann hier eingesehen werden.

Achtung: Die untenstehenden Angaben sind alle gekürzt. Vollständige Ausschreibung: Siehe oben im Veranstaltungskalender.

 

Mittwoch, 17. März 2021, nachmittags:
Regionalversammlung unserer Region Bern der PVBL
im Restaurant Egghölzli in Bern.
Alle Mitglieder erhalten per Post eine persönliche Einladung.
Wegen der Pandemie dürfen wir nicht im Egghölzli zusammenkommen.
Die Regionalversammlung wird schriftlich durchgeführt. Die Mitglieder werden Ende Februar/Anfang März per Post über die Durchführung informiert.

Donnerstag, 25. März 2021, nachmittags:
Führung im Berner Münster
Der Betriebsleiter der Münsterbauhütte zeigt uns besondere Baustellen mit den laufenden Bearbeitungen. Nacheinander 2 Führungen von je ca. 1 1/2 Stunden.

Freitag, 16. April 2021, ganztägig:
Sacro Monte Calvario
Bummel durch die Altstadt  von Domodossola zum Monte Calvario mit der achteckigen Wallfahrtskirche. Picknick mit Aussicht auf Domodossola. Maximal 30 Teilnehmende.

Mittwoch, 12. Mai 2021, ganztägig:
Aventicum – die Hauptstadt des römischen Helvetiens.
Aventicum zählte damals 20’000 Einwohner. Führung durch die mittelalterliche Stadt, Besuch der Überreste der antiken Stadt und des Römermuseums. Maximal 25 Teilnehmende.

Mittwoch, 2. Juni 2021, ganztägig:
(Nachholung der abgesagten Velofahrt vom 03.06.2020.)

Velofahrt von Laupen nach Romont.
63 km, 850 Höhenmeter, 4-5 Std. Fahrzeit. Eine Fahrt durch vier historische Kleinstädte.

Freitag, 4. Juni 2021, ganztägig:
Anna Göldi – die letzte Hexe.
Nach einer Führung durch die kleinste Kantonshauptstadt der Schweiz folgt das Mittagessen im Glarnerhof mit Glarner Spezialitäten.
Mit einer weiteren Führung tauchen wir in das tragische Schicksal von Anna Göldi ein.

aktualisiert 03.03.2021 HH

Unsere neuesten Beiträge schon gelesen?