Archiv Bern

Vergangene Veranstaltungen 2021
                                                                                                                                                            aktualisiert 23.10.2021 HH

Eine Liste aller Veranstaltungen von 2003 bis 2021 kann hier eingesehen werden.

 

22.10.2021, ganztägig:
Führung durch Dorf und Regionalmuseum Langnau i.E.
Am Vormittag Dorfrundgang durch das ehemals bäuerlich geprägte Dorf mit den prächtigen Häusern.
Nach dem Mittagessen im „Bären“ beginnt die Führung durch das Chüechlihus. Das ehemalige Krämerhaus ist das älteste weitgehend original erhaltene Gebäude der Gegend und dient heute als Museum.

20.10.2021, nachmittags:
Ragusa – die bekannte Schokolade aus dem Jura.
(Nachholung des abgesagten Anlasses vom 04.11.2020)

In Courtlary erhalten wir eine Führung durch die süsse Welt der Schokolade.

Weitere Bilder können hier angeklickt werden.

 

 

 

 

 

 

14.10.2021, halbtägig:
Obertonmusik
In der Nähe von Zollikofen werden wir in einen leeren Wasserturm geführt, der eine unglaubliche Klangfülle entwickelt. Musikstücke und Stimmen mit 40 Sekunden Nachhall lassen den Ort und das Geschehen miteinander verschmelzen.
Achtung: 119 Treppenstufen aufwärts und 50 Stufen abwärts!

13.10.2021, halbtägig:
(Nachholung der wegen Trockenheit verschobenen Führung vom 15.09.2021)
Pilze: Essbar – ungeniessbar – giftig?
Die bekannte Pilzforscherin Dr. Beatrice Senn-Irlet führt uns im Sädelbachwald in die Welt der Pilze ein. Material: Festes Schuhwerk, Körbchen, Taschenmesser, evtl. ein Pilzbestimmungsbuch.

05. 10.2021, halbtägig:
Schloss Hünegg/Hilterfingen

Das Märchenschloss aus dem 19. Jahrhundert erhielt im Jahr 1900 eine neue Ausstattung, die seither unverändert geblieben ist.
Anschliessend konnte das Gastronomiemuseum besucht oder der zauberhafte Park begangen werden.
Die Veranstaltung war ausgebucht.

Bild links:
Eine gemütliche Runde im Salon von Schloss Hünegg.

 

04.  u. 05.10.2021, je ganztägig:
Den Campus der Wissenschaft in Lausanne erleben und entdecken (Architekturführungen)
(Nachholung der abgesagten Anlässe vom 04.05. bzw. 23.09.2020)

Besuch der faszinierenden Bauten der EPFL, des Park-Campus, des Studentenheims VORTEX und weiterer Gebäude.
Die Veranstaltungen 2020 waren beide ausgebucht.  Aber sie mussten dann wegen Covid abgesagt werden.
Weitere Bilder findest du hier.

30.09.2021, nachmittags:
Usbekistan – ein märchenhaftes Land?

Nachholung des abgesagten Anlasses vom 09.12.2020
Margrit Balzli berichtet über ihren Besuch in diesem faszinierenden Land in Zentralasien, über dessen Kultur, seine Kunstschätze und seine Probleme.
Der Vortrag findet zweimal statt: Besammlung um 14:20 bzw. 16:20
Weitere Bilder sind hier zu sehen.

 

 

29.09.2021, ganztägig:
(Nachholung des abgesagten Ausflugs vom 16.04.2021)
Sacro Monte Calvario
Bummel durch die Altstadt  von Domodossola zum Monte Calvario mit der achteckigen Wallfahrtskirche. Picknick mit Aussicht auf Domodossola. Maximal 30 Teilnehmende.
Die ursprünglich Angemeldeten bleiben auf der Teilnehmerliste. Wer nicht mitkommen kann, muss sich bis zum 15.09.21 abmelden.

24.09.2021, nachmittags:
(Nachholung der abgesagten Besuche am 05.02.2021)
Der Bahnhofneubau in Bern
Im Infopavillon erleben wir die Zukunft des Bahnhofs Bern mit Modellen und Visualisierungen (Pläne, Videos, usw.). Es sind nacheinander drei Führungen reserviert (13:45, 14:45 und 15:45).

22.09.2021, ganztägig:
Pilze: Essbar – ungeniessbar – giftig?
Die bekannte Pilzforscherin Dr. Beatrice Senn-Irlet führt uns im Sädelbachwald in die Welt der Pilze ein. Material: Festes Schuhwerk, Körbchen, Taschenmesser, evtl. ein Pilzbestimmungsbuch.

15.09.2021, halbtägig:
Pilze: Essbar – ungeniessbar – giftig?
Die bekannte Pilzforscherin Dr. Beatrice Senn-Irlet führt uns im Sädelbachwald in die Welt der Pilze ein. Material: Festes Schuhwerk, Körbchen, Taschenmesser, evtl. ein Pilzbestimmungsbuch.
Die Führung ist ausgebucht. Der Anlass wird wiederholt am 22.09.2021 (siehe unten).
Die Führung musste wegen Trockenheit auf den 13. Oktober verschoben werden – es gab momentan zu wenig Pilze! Wer am 13.10. nicht teilnehmen kann, soll sich bitte abmelden.!

17.09.2021, nachmittags:
(Nachholung der abgesagten Besuche am 29.01.2021)
Der Bahnhofneubau in Bern
Im Infopavillon erleben wir die Zukunft des Bahnhofs Bern mit Modellen und Visualisierungen (Pläne, Videos, usw.).
Es sind nacheinander drei Führungen geplant (13.45, 14.45 und 15.45), die aber bereits alle ausgebucht sind.
Die Besucherzahl pro Gruppe ist auf 20 erhöht worden. Deshalb stehen um 13.45 und 14.45 einige neue Plätze zur Verfügung. Anmeldungen an Margrit Balzli.

27.08.2021, gegen Abend:
Bildervortrag zu den Kapverdischen Inseln.

Margrit Balzli und Res Krummen konnten 2018 vier Inseln des Archipels vulkanischen Ursprungs besuchen –  600 km westlich von Afrika im Atlantik. Es wird über die vielerlei Eindrücke berichtet: die grossartige Tropennatur, die Siedlungen, der Schmelztiegel der Kulturen, Feldbau, Fischfang, ein Bildungszentrum und vieles mehr. – Weitere Bilder sind hier zu sehen.
Mit diesem Vortrag verabschiedeten sich Margrit Balzli und Res Krummen von ihrer 6-jährigen Programmtätigkeit für die Region Bern der PVBL. Herzlichen Dank für den grossartigen Einsatz!!
Der Bildervortrag war ausgebucht. Es konnten leider keine weiteren Anmeldungen mehr
berücksichtigt werden.

26.08.2021, ganztägig:
Das Rüttihubelbad – eine Lebensgemeinschaft mit Kultur,
und Besuch des Sensoriums
(Nachholung des am 23.10.2020 abgesagten Anlasses)
Vormittags eine Führung durch die verschiedenen Bereiche (Altersheim, Gärtnerei, Theatersaal), nachmittags lernen wir das bekannte Sensorium kennen.
Weitere Bilder können hier angeklickt werden.

 

13.08.2021, ganztägig:
Unter Tag: Im Eisenbergwerk Gonzen.
Beim Bergwerkseingang in Vild bei Sargans beginnt eine Fahrt von 2 km mit dem Stollenzug. Ein längerer Rundgang gibt darauf Einblick in die Infrastruktur des  grössten Bergwerks der Schweiz.
So sehen wir den Gonzen (1928m)
      vom Bahnhof Sargans aus.
Weitere fotografische Eindrücke von der Fahrt in den Berg können hier hervorgeholt werden.

05.08.2021, spätnachmittags-abends:
Besuch der Reitschule Bern.

Führung durch die vielfältigen Räumlichkeiten der Kultur- und Politlandschaft der Reitschule (Holzwerkstatt, Dachstock, Druckerei, Frauenraum, Kino, usw.).
Hier ein Blick in den Innenhof.

Der Besuch der Reitschule war ausgebucht.

Weitere Bilder der Reitschule sind hier zu sehen.

 

 

 

13.07.2021, halbtägig:
Führung durch die Ausstellung „Frauen ins Bundeshaus! 50 Jahre Frauenstimmrecht“ im Bernischen Historischen Museum.
12 Politikerinnen erzählen ihre verschiedenen Geschichten – letztlich wohl eine Erfolgsgeschichte.
Die Führung war ausgebucht; deshalb konnte am selben Tag um 14:15 eine zweite Führung geplant werden.

09.07.2021, 14.00 Uhr:
(Nachholung des am 26.11. und 30.11.2020 abgesagten Anlasses)
Begegnung mit dem 98-jährigen Holocaustüberlebenden Bronislaw Erlich.
Als in der Schweiz noch lebender Jude wird Bronislaw Erlich über seine Erlebnisse während des 2. Weltkrieges und seine Flucht in die Schweiz berichten. – Ort: Konzertsaal der Stiftung ElfenauPark, Elfenauweg 50, 3006 Bern. Schutzmasken sind obligatorisch.
Anmeldung bis 2. Juli an Andreas Krummen, Altenbergstrasse 36A, 3013 Bern / andreas.krummen@gmx.ch. Bitte angeben, ob ein allfällig anschliessendes Zvieri im ElfenauPark erwünscht ist.

08.07.2021, ganztägig:
Dornach: Eintauchen in die Welt der Anthroposophie.

Start mit einem geführten Rundgang zu der faszinierenden Formensprache einer lebendigen Architektur. 
Nach dem Mittagessen Besichtigung des Goetheanums (grosser Saal mit den Glasfenstern; Gemälde aus Pflanzenfarben; Einblicke in die Anthroposophie).
Weitere Bilder sind hier zu sehen.

02.07.2021, ganztägig:
(Nachholung der abgesagten Wanderung vom 19.02.2021)
Der Lauenensee auf 1381 m

Nach einer Wanderung dem Lauenensee entlang können wir uns in einem Restaurant am See erholen.

Weitere Bilder der Wanderung können hier eingesehen werden.

 

11.06.2021, ganztägig:
Anna Göldi – die letzte Hexe.
Gleiches Programm wie am 04.06.2021.
Weitere Bilder vom Ausflug ins Glarnerland sind hier zu sehen.

04.06.2021, ganztägig:
Anna Göldi – die letzte Hexe.
Nach einer Führung durch die kleinste Kantonshauptstadt der Schweiz folgt das Mittagessen im Glarnerhof mit Glarner Spezialitäten.
Mit einer weiteren Führung tauchen wir in das tragische Schicksal von Anna Göldi ein.

Der Anlass war ausgebucht. Eine zweite Führung fand am
11.06.2021 statt.

02.06.2021, ganztägig:
(Nachholung der abgesagten Velofahrt vom 03.06.2020.)
Velofahrt von Laupen nach Romont.
63 km, 850 Höhenmeter, 4-5 Std. Fahrzeit. Eine Fahrt durch vier historische Kleinstädte.

12.05.2021, ganztägig:
Aventicum – die Hauptstadt des römischen Helvetiens.

Aventicum zählte damals 20’000 Einwohner. Führung durch die mittelalterliche Stadt, Besuch der Überreste der antiken Stadt und des Römermuseums. Maximal 25 Teilnehmende.
Die Führung erfolgte in zwei Gruppen.

Weitere Bilder sind hier zu sehen.

,,Storchensäule“ in Avenches

 

 

16.04.2021, ganztägig:
Sacro Monte Calvario
Bummel durch die Altstadt  von Domodossola zum Monte Calvario mit der achteckigen Wallfahrtskirche. Picknick mit Aussicht auf Domodossola. Maximal 30 Teilnehmende.
Der Ausflug am 16.04.21 musste wegen der Pandemie abgesagt werden.
Er wurde verschoben auf Mittwoch, 29. September 2021, mit dem genau gleichen Programm. Alle Angemeldeten bleiben auf der Liste. Wer nicht teilnehmen kann, muss sich bis zum 15.09.2021 abmelden.

25.03.2021, nachmittags:
Führung im Berner Münster
Der Betriebsleiter der Münsterbauhütte zeigt uns besondere Baustellen mit den laufenden Bearbeitungen. Nacheinander 2 Führungen von je ca. 1 1/2 Stunden.
Die beiden Führungen mussten leider wegen der Covid-19-Massnahmen abgesagt werden.

17.03.2021, nachmittags:
Regionalversammlung unserer Region Bern der PVBL
im Restaurant Egghölzli in Bern.
Alle Mitglieder erhalten per Post eine persönliche Einladung.
Wegen der Pandemie durften wir nicht im Egghölzli zusammenkommen.
Die Regionalversammlung wurde schriftlich durchgeführt. Die Mitglieder wurden Ende Februar/Anfang März per Post über die Durchführung informiert.
Die Wahl- und Abstimmungsergebnisse werden dem nächsten Versand beigelegt und können hier eingesehen werden.

25.02.2021, ganztägig:
(Nachholung der abgesagten Führungen vom 26.03.2020)
Führungen durch Dorf und Regionalmuseum Langnau i.E.
Am Vormittag Führung durch das ehemals bäuerlich geprägte Dorf.
Nach dem Mittagessen beginnt eine Führung durch das Chüechlihus, dem ältesten weitgehend original erhaltenen Gebäude der Gegend.
Die beiden Führungen waren ausgebucht.  Leider verhinderte die damalige Covid-19-Situation einen Besuch von Langnau und erzwang eine Absage.

19.02.2021, ganztägig:
Der Lauenensee – Kälte auf 1381 m.
Nach einer Wanderung dem Lauenensee entlang und einem Aufenthalt in einer Alpehütte mit Fondue oder Suppe erreichen wir Lauenen mit der sehenswerten Kirche. Stöcke und Iseli sind zu empfehlen.
Die Wanderung war ausgebucht. Die Corona-Verordnungen erzwangen eine Absage.
Aber die Wanderung wird im Sommer nachgeholt.
Neues Datum: Freitag, 2. Juli 2021, 08.25 beim Treff. Die bereits Angemeldeten müssen bis am 31. Mai mitteilen, ob sie im Sommer auch teilnehmen möchten.

05.02.2021, nachmittags:
Der Bahnhofneubau in Bern
Wegen der grossen Nachfrage wurden ein 3. und ein 4. Besuch organisiert … beide ausgebucht! – Die beiden Führungen mussten wegen Covid-19 leider abgesagt werden.
Sie werden nachgeholt am Freitag, 24.09.2021, 14.00 bzw. 15.30 Uhr.

29.01.2021, nachmittags:
Der Bahnhofneubau in Bern
Im Infopavillon erleben wir die Zukunft des Bahnhofs Bern mit Modellen und Visualisierungen (Pläne, Videos, usw.).
Es waren nacheinander zwei Besuche geplant, die aber beide bald ausgebucht waren.
Die beiden Führungen mussten wegen Covid-19 leider abgesagt werden. Sie werden nachgeholt am Freitag, 17.09.2021, 14.00 bzw. 15.30 Uhr.

20.01.2021, nachmittags:
Neuestes aus Sri Lanka.
Annemarie und Martin Wey zeigen in ihrem neuen Videofilm, was sie in Sri Lanka Neues erlebt und gesehen haben.
Der Anlass musste wegen Covid-19 leider abgesagt werden.

11.01.2021, ganztägig:
Besuch des Schullabors der Novartis in Basel.
Das Schullabor bietet Kurse für Schulklassen und Weiterbildungskurse für Lehrerinnen und Lehrer an. An einem Kurs als Beispiel wird gezeigt, wie im Schullabor gearbeitet wird.
Am Nachmittag findet evtl. eine Führung durch den Campus Novartis statt.
Der Anlass musste leider wegen Covid-19 abgesagt werden.

 

Vergangene Veranstaltungen 2020

09.12.2020, nachmittags:
Usbekistan – ein märchenhaftes Land?
Margrit Balzli berichtet über ihren Besuch in diesem faszinierenden Land in Zentralasien, über dessen Kultur, seine Kunstschätze und seine Probleme.
Der Anlass um 15.45 Uhr war ausgebucht. Anschliessend um 17.45 Uhr wurde aber eine Wiederholung angeboten.
Der Anlass musste leider wegen Covid-19 abgesagt werden. Evtl. kann er im März/April 2021 nachgeholt werden.

26.11.2020, nachmittags:
Begegnung mit dem 97-jährigen Holocaustüberlebenden Bronislaw Erlich.
Als in der Schweiz noch lebender Jude wird Bronislaw Erlich über seine Erlebnisse während des 2. Weltkrieges und seine Flucht in die Schweiz berichten.  Die Begegnung mit Bronislaw Erlich war ausgebucht. Es hatte so viele Interessierte auf der Warteliste, dass beschlossen wurde, einen zweiten Termin anzubieten:
Montag, 30. November 2020, 15:00 im Kozertsaal ElfenauPark.
Für diesen Temin ist auch eine Neuanmeldung für einige freie Plätze möglich.

Wegen Covid-19 konnten beide Veranstaltungen nicht durchgeführt werden. Schade!
Zwei Hinweise zum abgesagten Anlass:
•  Herr Erlich hat ein Büchlein herausgegeben:
   Bronislaw Erlich, Ein Überlebender berichtet, Hartung-Gorre Verlag Konstanz 2020
   (3. Auflage)
•  Auf Google findet man unter ,,Bronislaw Erlich“ einige Videos von Gesprächen mit
   Bronislaw Erlich, die vor 2-4 Jahren aufgenommen worden sind.

17.11.2020, ganztägig:
Besichtigung der Schweizer Zucker AG Aarberg.
Film und Rundgang durch die Zuckerrübenverarbeitung. Mittagessen in Aarberg. Aufgrund der vom Bund ausgerufenen besonderen Lage wegen des Coronavirus wurden im 2020 keine Besucherführungen in der Schweizer Zucker AG durchgeführt.

04.11.2020, nachmittags:
Ragusa – die bekannte Schokolade aus dem Jura.
In Courtlary erhalten wir eine Führung durch die süsse Welt der Schokolade.
Die Führung war ausgebucht. Wegen der Pandemie musste sie nachher abgesagt werden.

23.10.2020, ganztägig:
Das Rüttihubelbad – eine Lebensgemeinschaft mit Kultur,
und Besuch des Sensoriums

Vormittags eine Führung durch die verschiedenen Bereiche (Altersheim, Gärtnerei, Theatersaal), nachmittags lernen wir das bekannte Sensorium kennen.
Die Führung und der Besuch mussten leider coronabedingt abgesagt werden.

05.10.2020, nachmittags:
Spinnen – Angst oder Faszination?
Die Vielfalt im Spinnenreich ist riesig und wichtig für das Oekosystem. Martin Casanova erzählt uns aus dem Leben der Spinnen.
Der Anlass war ausgebucht.

02.10.2020, ganztägig:
(Nachholung der abgesagten Führungen vom 15.05.2020.)
Kloster Fahr – die Oase im Limmattal.
Geführter Rundgang durch die Kirche, durch historische Räume und den Garten des Klosters mit Informationen zur Geschichte und zum Leben im Kloster.
Die zwei gleichzeitig parallel geplanten Führungen waren ausgebucht.

Weitere Bilder können hier
eingesehen werden.

 

24.09./25.09.2020, nach Mittag:
(Nachholung der abgesagten zwei Führungen vom 09.04. bzw. 16.04.2020. )
Besuch bei den Falken in Goldiwil
Markus Binggeli, im Hauptberuf Gewerbelehrer, führt seine Falken vor. Darauf kann sein Heimwesen mit Yaks, Ziegen, Gänsen und vielen anderen Tieren besichtigt werden.

Weitere Bilder sind hier zu sehen.

Die Besuche waren ausgebucht.

Der Sakerfalke oder Saker ist ein großer Falke der Steppen und Wald-steppengebiete Osteuropas und Zentralasiens.

 

22.09.2020, vormittags:
(Nachholung der abgesagten zwei Führungen vom 03.04.2020.)
Marthe Gosteli – Kämpferin für das Frauenrecht

Besuch des Archivs zur Geschichte der schweizerischen Frauenbewegung der Gosteli-Stiftung.

Weitere Bilder können hier hervorgeholt werden.

Die Führung war ausgebucht. Parallel wurde eine zweite Führung angeboten.

 

 

 

 

10.09.2020, nachmittags:
Raben und Krähen – schlaue Biester mit schlechtem Ruf

Rundgang durch die Ausstellung im Infozentrum Eichholz.

Der Rundgang um 13.50 Uhr war ausgebucht. Weitere Interessierte konnten sich für die Wiederholung am selben Tag um 15.30 Uhr anmelden.

Weitere Bilder können hier eingesehen werden.

Der neue Beobachtungsturm neben dem Infozentrum

 

 

04.09.2020, ganztägig:
Führung im Strohmuseum Wohlen: Von Stroh zu Gold.
Das „Strohmuseum im Park“ widmet sich der Geschichte der Hutgeflechtindustrie. Es befindet sich in der 1860 erbauten Villa des Strohfabrikanten.
Weitere Bilder können hier eingesehen werden.

Die Führung war ausgebucht.

 

26.08.2020, ganztägig:
Mit Pioniergeist in die Stromzukunft:

Besichtigungen der Kraftwerke Handegg und der Kristallausstellung. Nach Mittag Rundgang durch Guttannen.

Weitere Bilder können hier eingesehen werden.

 

25.08.2020, nachmittags:
(Wiederholung der Führung vom 18. August 2020. Angemeldete auf der Warteliste vom 18. August hatten Vortritt.)
Führung durch die Berner Unterwelt.
Führung durch das älteste Abwassersystem (Eh-Gräben) der Altstadt von Bern und in die „Tropfsteinhöhle“ am Klösterlistutz.
Absage wegen des Coronavirus.

18.08.2020, nachmittags:
Führung durch die Berner Unterwelt.
Führung durch das älteste Abwassersystem (Eh-Gräben) der Altstadt von Bern und in die „Tropfsteinhöhle“ am Klösterlistutz.
 – Die Führung war ausgebucht. Es konnten leider keine weiteren Anmeldungen mehr berücksichtigt werden. Auf der Warteliste Weilende und evtl. neue Interessierte konnten sich für eine 2. Führung am 25. August anmelden.
Auch die 2. Führung war ausgebucht! Es konnten leider keine weiteren Anmeldungen mehr entgegengenommen werden. Beide Führungen am 18. und 25. August mussten wegen des Coronavirus abgesagt werden.

22.07.2020, nachmittags:
Besichtigung des REGA – Center in ZH Flughafen REGA.

Blick hinter die Kulissen des Hauptsitzes der REGA in ZH Flughafen REGA.
 
                      
Auch diese Besichtigung konnte durchgeführt werden.

Weitere Bilder können hier eingesehen werden.

 

 

 

 

07.07.2020, ganztägig:
Führungen Museum Krauchthal und Sandsteinlehrpfad.

Nach dem Bericht über die Welt der Steinbrecher und -hauer erhalten wir auf dem Lehrpfad Einblicke in Geologie, Abbau und Transport des Berner Sandsteins.

Die Führungen waren ausgebucht.
Und: Sie konnten durchgeführt werden!

Weitere Bilder mit Texten können hier eingesehen werden.

 

 

 

18.06.2020, vormittags:
Führung durch das Rathaus.
Im Rathaus, wo Kantons- und Stadtparlament tagen, werden Entscheide gefällt, welche uns alle direkt betreffen.
Weitere Bilder können hier eingesehen werden.

Die Führung war ausgebucht. Es konnten leider keine weiteren Anmeldungen mehr entgegengenommen werden.
Die Führung konnte als erste Veranstaltung der Region Bern nach dem Lockdown durchgeführt werden!

03.06.2020, ganztägig:
Velofahrt von Laupen nach Romont.
63 km, 850 Höhenmeter, 4-5 Std. Fahrzeit. Eine Fahrt durch vier historische Kleinstädte. Die Velofahrt musste wegen des Coronavirus abgesagt werden.

15.05.2020, ganztägig:
Kloster Fahr – die Oase im Limmattal.
Geführter Rundgang durch die Kirche, durch historische Räume und den Garten des Klosters mit Informationen zur Geschichte und zum Leben im Kloster.
Die Führung war ausgebucht. In einer gleichzeitigen zweiten Führung waren noch 6 Plätze frei. Beide Rundgänge mussten wegen des Coronavirus abgesagt werden. Möglicherweise werden sie am 2. Oktober 2020 nachgeholt.

04.05.2020, ganztägig:
Den Campus der Wissenschaft in Lausanne erleben und entdecken.
Besuch der faszinierenden Bauten der EPFL, des Park-Campus, des Studentenheims VORTEX und weiterer Gebäude.
Die Veranstaltung war ausgebucht.  Der Besuch am 4. Mai musste wegen des Coronavirus abgesagt werden, werde aber im Frühling 2021 nachgeholt. Weitere Interessierte konnten sich für die Wiederholung am 23. September 2020 anmelden. Auch diese zweite Führung ist ausgebucht!
Der Besuch am 23. September musste wegen der Corona-Pandemie auf den nächsten Frühling (April-Mai) verschoben werden. Die bereits Angemeldeten werden Vorrang erhalten.

09.04.2020, nach Mittag:
Besuch bei den Falken in Goldiwil
Markus Binggeli, im Hauptberuf Gewerbelehrer, führt seine Falken vor. Darauf kann sein Heimwesen mit Yaks, Ziegen, Gänsen und vielen anderen Tieren besichtigt werden.
Der Besuch war ausgebucht, ebenfalls  die Wiederholung am 16. April. –  Beide Besuche mussten wegen des Coronavirus abgesagt worden.

03.04.2020, vormittags:
Marthe Gosteli – Kämpferin für das Frauenrecht
Besuch des Archivs zur Geschichte der schweizerischen Frauenbewegung der Gosteli-Stiftung.
Die Führung war ausgebucht. Parallel wurde eine zweite Führung angeboten. Beide Führungen mussten wegen des Coronavirus abgesagt worden.

26.03.2020, ganztägig:
Führungen durch Dorf und Regionalmuseum Langnau i.E.
Am Vormittag Führung durch das ehemals bäuerlich geprägte Dorf.
Nach dem Mittagessen beginnt eine Führung durch das Chüechlihus, dem ältesten weitgehend original erhaltenen Gebäude der Gegend.
Beide Führungen waren ausgebucht. Die Veranstaltung musste wegen des Coronavirus abgesagt worden.

11.03.2020, nachmittags:
Regionalversammlung unserer Region Bern der PVBL
im Restaurant Egghölzli in Bern.
Die Einladung findest du auch hier.
Anschliessend an den geschäftlichen Teil berichtet der Klimatologe Heinz Wanner (em. Prof. der Uni Bern) mit einem Bildervortrag über
Klimawandel, Energie- und Wasserverknappung – Drilllinge des 21. Jahrhunderts
Die Regionalversammlug musste wegen des Coronavirus und auf Empfehlung des Kantons abgesagt worden. Wir danken allen Mitgliedern und auch Prof. Heinz Wanner für ihr Verständnis. Die nächste Versammlung findet am 17. März 2021 im Egghölzli statt.

04.03.2020, ganztägig:
Kindermuseum Baden.
Das Kindermuseum in einer Villa von 1896 thematisiert die Welt des Kindes und ihre Veränderungen durch die vergangenen Jahrhunderte bis heute.

Weitere Bilder können hier eingesehen werden.

20.02.2020, vormittags (mit Mittagessen):
Vorführung von Drehorgeln und Zirkusorgeln.
Ein Orgelsammler zeigt uns seine Exemplare und erklärt Funktion und Technik der verschiedenen Instrumente.
Zweite Führung nach dem Mittagessen: Abmarsch ab Rest. Shanghai um 13:45.

17.02.2020, nachmittags:
Oelmühle am Grabenbach.
Wanderung ab Tägertschi zur 300-jährigen Oelmühle am Grabenbach. Vorführung der verschiedenen Arbeitsgänge, wie früher Oel gepresst wurde.

04.02.2020, vormittags:
Führung im Bernischen Historischen Museum:
„Homo Migrans. 2 Millionen Jahre unterwegs.“
Die Sonderausstellung schlägt einen Bogen von den ersten Menschen vor rund 4 Mio Jahren über ihre Verbreitung auf der Erde bis zur Migrationssituation in der Schweiz heute.
Weitere Bilder zum Thema können hier eingesehen werden.

Die Führung durch die Ausstellung „Homo Migrans“ war ausgebucht.  Es konnten leider keine weiteren Anmeldungen mehr entgegengenommen werden.

22.01.2020, nachmittags:
Neuer Videofilm von Martin Wey: Schottland.
Annemarie und Martin Wey reisten im Frühsommer 2019 mit dem Schiff durch die innern Hebriden.

10.01.2020, nachmittags:
Die Jahreszeiten im Neubau des Gertsch-Museums.

Führung durch den Zyklus der vier Jahreszeiten des bedeutenden Schweizer Künstlers im frisch erbauten Neubau.
Nach der Erholung im Museumscafé konnte noch die aktuelle neue Ausstellung über Leipziger Malerinnen besucht werden.

 

 

 

 

Vergangene Veranstaltungen 2019

11.12.2019, nachmittags:
In der Armutsfalle (Surprise Rundgang Nr. 2).

André und Hanspeter berichten vom Leben abseits des ersten Arbeitsmarktes, von Sozialabhängigkeit und von sozialer Isolation.
Zwei Führungen zu zwei beeindruckenden Lebens-geschichten.

 

Weitere Bilder können hier eingesehen werden.

 

 

29.11.2019, nachmittags:
Cerny Inuit Collection: Kunst aus dem Polarkreis.
Die zeitgenössische Kunst der Inuit und anderer Völker aus dem hohen Norden. Es handelt sich um eine der umfassendsten Sammlungen dieser Kunst.

 

 

13.11.2019, ganztägig:
Geigenbauschule und Schule für Holzbildhauerei Brienz.
Führung durch  die einzige Vollzeit-Fachschule für Geigenbau der Schweiz.
Nach dem Mittagessen Führung durch die einzige kantonale Fachschule und Ausbildungsstätte für Schnitzen und Holzbildhauerei der Schweiz.

Die Führungen durch die beiden Schulen waren ausgebucht. Es konnten leider keine weiteren Anmeldungen mehr entgegengenommen werden.

Weitere Bilder können hier eingesehen werden.

 

 

30.10.2019, nachmittags:
Wunderwelt der Bienen (Infozentrum Eichholz).
Wir erhielten Einblick in die eindrückliche Vielfalt der Arten, Farben, Formen, des Nesterbaus und der Kinderstube der 600 Bienenarten der Schweiz.

24.10.2019, ganztägig:
Besuch in Môtiers: Musée J.J. Rousseau und Maison de L’Absinthe.
Eine Führung im kleinen Haus, wo Rouseau in seinem Exil 1762-1765 lebte. Nach einem Dorfrundgang und dem Mittagessen folgte eine Führung im Absinth-Haus mit Einblicken zur sagenumwobenen „Grünen Fee“.
Im Dorfzentrum

Weitere Bilder können hier angeklickt werden.

Der Besuch in Môtiers war ausgebucht. Es konnten leider keine weiteren Anmeldungen mehr entgegengenommen werden.


23.10.2019, halbtägig:
Geigenbauschule Brienz und Konzert.

Nach der Führung durch die einzige Vollzeit-Fachschule für Geigenbau der Schweiz blieb Zeit fürs Nachtessen bis zum Konzert mit dem Ventus Quintett (Mozart, Schumann, Dvorak und Fauré).

Weitere Bilder und ein Text können hier eingesehen werden.

 

 

 

02.10.2019, ganztägig:
Zur Safranblüte nach Mund.
Besuch des Museums im geschichtsträchtigen Zehntenstadel (1437). Nach einem Safran-Risotto Wanderung durch die Felder des Safran-Lehrpfades mit sechs Stationen.
Weitere Bilder können hier gesehen werden.


04.09.2019, nachmittags:

Spaziergang durch die Geschichte der Bibliothek Münstergasse, Universitätsbibliothek Bern.
Geschichte und Geschichten rund um die älteste öffentliche Kulturinstitution Berns.
(Die Universitätsbibliothek befindet sich im selben Gebäude, ist aber nicht identisch mit der Burgerbibliothek)
Der Spaziergang durch die Geschichte der Bibliothek Münstergasse, Universitätsbibliothek Bern, war ausgebucht. Es können leider keine weiteren Anmeldungen mehr entgegengenommen werden.

Weitere Bilder können hier eingesehen werden.

28.08.2019, ganztägig:
Salinen in Bex.
Führung und Ausstellung über den Stollenbau von 1684, darauf mit dem Grubenzug ins Innere des Berges zu den Salzquellen.

Weitere Bilder können hier angeklickt werden.

 


27.08.2919, ganztägig:

Vorstandsausflug zum Schloss Prangins, dem Westschweizersitz des Schweizerischen Nationalmuseums am Lac Léman

Der Vorstand der Region Bern auf seiner „Schulreise“ in Nyon, kurz vor der Schifffahrt nach Lausanne.

 

 

 

22.08.2019,nachmittags:
Führung durch das Industriequartier und Schifffahrtszentrum Matte in Bern mit Peter Hafen.
Peter Hafen ist seit Urgrossvaters Zeiten mit der Matte und ihren Sprachen verbunden; er ist Präsident des Matteänglisch-Clubs.
Die Führung durch die Matte in Bern war am 13. Februar bereits ausgebucht!
Wegen grossem Interesse konnte eine zusätzliche Führung am
22. August 2019 organisiert werden. Auch diese zusätzliche Führung war bald ausgebucht.

Weitere Bilder können hier eingesehen werden.

19.07.2019, ganztägig:
Erlebnistag am Sempachersee: Vogelwarte / Seebad / Paraplegiker-Zentrum Nottwil (SPZ).
Vogelwelt, Bad und Picknick und Führung mit Film zur Rehabilitation von Querschnittgelähmten.

04.07.2019, ganztägig:
Rundgang durch Leuk-Stadt mit German Lötscher.

Allgemeine Geschichte von Leuk; Besuch von Schloss, Rathaus, Kirche St. Stephan und Beinhaus.

Bild links:
Leuk-Stadt mit Kirche St. Stephan und „Schlössern“ von Leuker Burgern

Weitere Bilder können hier angeklickt werden.

Der Rundgang durch Leuk-Stadt war ausgebucht. Es konnten leider keine weiteren Anmeldungen mehr entgegengenommen werden.