Volksabstimmung über die Altersvorsorge am 24. September 2017

Der Kantonalvorstand PVBL empfiehlt einstimmig, der Rentenreform zuzustimmen. Er ist der Meinung, sie sei ein annehmbarer Kompromiss. Die Ausfälle bei den Pensionskassenrenten werden kompensiert mit den leicht erhöhten AHV-Renten. Bei einer Ablehnung der Vorlage stiegen die Defizite  der AHV rasch an, und die Probleme der 2. Säule blieben ungelöst.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.