Anstellungsbedingungen und Vorsorge für Berner Lehrpersonen: unterdurchschnittliche Leistungen zu überdurchschnittlichen Kosten

chzue/ Der Bericht des Regierungsrates über die Anstellungsbe-dingungen für bernische Lehrer hat in der Presse ein bescheidenes Echo gefunden. Nun steht noch die Diskussion im grossen Rat aus. Nirgends ist in der Presse ein Wort verloren worden über die schlechten Pensionierungsbedingungen. Hier ein Zusammenzug über die Leistungen der Pensionskasse im Vergleich mit anderen Kantonen:

Vollständige Berichte über die

Anstellungsbedingungen Berufliche Vorsorge def. 27.Feb.2017

Anstellungsbedingungen Überblick Fazit Handlungsoptionen

Zusammenfassung der Ergebnisse zur Beruflichen Vorsorge zusammengestellt von Christoph Zürcher

  • Arbeitgeber-Gesamtbeiträge: BLVK Platz 8 von 14 Kantonen. Abb.11
  • Arbeitgeber-Vorsorgebeiträge: BLVK Platz 5 von 9 Kantonen (Leistungsprimatskantone nicht berücksichtigt) Abb. 12
  • Arbeitnehmer-Sparbeitrag: BLVK Platz 5 von 9 Kantonen (Leistungsprimatskantone nicht berücksichtigt). Abb.13
  • Arbeitnehmer-Nichtsparbeitrag: BLVK Platz 1 von 9 Kantonen (doppelt so viel wie Durchschnitt). Abb.14
  • Alterskapital im Rücktrittsalter 65 in % des AHV-Lohnes: BLVK Platz 4 von 9 Kantonen. Abb.15
  • Umwandlungssatz im Rücktrittsalter 65: BLVK Platz 9 von 9 Kantonen. BLVK: 5.58, VS: 6.64. Abb.16
  • Altersrente im Rücktrittsalter 65 in % des AHV-Lohnes: BLVK Platz 12 von 14 Kantonen: BLVK: 34,7%. BS 56,1 %. Abb.17
  • Ordentliches Rücktrittsalter: BLVK 65 für Frauen und Männer zusammen mi AG, BL, SG, ZH, alle andern Kantone besser. Tabelle 23
  • Arbeitgeberbeitrag an Überbrückungsrente BLVK: nein zusammen mit 6 andern Kantonen

Fazit:

Die BLVK erbringt im Vergleich mit 13 anderen Kantonen unterdurchschnittliche Leistungen zu überdurchschnittlichen Kosten. Die neue Sanierungsrunde auf 1.1.2017 ist beim Vergleich noch nicht berücksichtigt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.