Archiv Bern

Vergangene Veranstaltungen 2017
                                                                                                aktualisiert 07.09.2017 HH

06.09.2017, nachmittags:
Ein Berner namens Matter
Mit StattLand auf den Spuren Mani Matters – quer durch Berns Gassen und Lauben.
Die Führung war ausgebucht. Es konnten leider nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden.

24.-25.08.2017:
Kirchner in Davos und Eisenbahn in Bergün
Das alte Luxushotel auf der Schatzalp. – Führung im Kirchner Museum.
Anderntags Führung durch das 3-stöckige Eisenbahnmuseum mit anschliessender freier Besichtigung.

Links:
Diese Mitglieder haben während zwei

Tagen im Bündnerland Museen besucht.

Unten:
Die letzte Wohnstätte von E. L. Kirchner –  und daneben seine Grabstätte.
 
Ein Werk von Ernst Ludwig Kirchner                       Erholung in der Parklandschaft
               

07.08.2017, ganztägig:
Besuch der Seidenraupenzucht von Ueli Ramseier
in Hinterkappelen

Informationen zu Zucht, Pflege und Produktverarbeitung. Wanderung zur Maulbeerbaumplantage, der Nahrung der Raupen. Anschliessend Mittagessen im Landgasthof Hirschen in Ortschwaben.
Der Anlass war ausgebucht. Es konnten nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden.

Mit einem Klick finden wir hier, was die Teilnehmenden alles vernommen und gesehen haben.

05.07.2017, ganztägig:
Wanderung durch das Weinanbaugebiet und UNESCO-Weltkulturerbe Lavaux nach Cully; Besuch des Weinkellers Potterat
Wanderung von Puidoux-Chexbres nach Cully, wo in einem Restaurant zu Mittag gegessen wird.
 

 

Weitere Bilder vom Ausflug an den Lac Léman findest du hier.

19.06.2017, ganztägig:
Wanderung zum „Frauenschuh“ im Gasterntal
Fahrt bis Selden; Wanderung durchs Tal bis Waldhaus (Mittagessen) und weiter per Bus oder zu Fuss bis Kandersteg.

Gefunden! Das Ziel unserer Wanderung mit vielen wunderbaren Blüten.

02.06.2017, halbtägig:
Besichtigung „Haus der Religionen“
Führung durch die verschiedenen Räumlichkeiten.
Auch diese zweite Wiederholung des Anlasses vom 15.12.2016 war schon wieder ausgebucht.

22.05.2017, ganztägig:
Architektonische Führung im Vitra Campus, Weil am Rhein
11:00 – 13:00 Führung durch den Campus. 
Wichtig: ID und Euro nicht vergessen! 
Die Führung war ausgebucht.
  
  

21.04.2017: ganztägig:
Exkursion ins Naturschutzgebiet Auried, Laupen
Begegnung mit verschiedenen Wasserbewohnern.
An- und Rückmärsche je 3/4 Std.

11.04.2017, vormittags:
Führung durch das Medienzentrum Bundeshaus
Führung durch die Radio- und Fernsehstudios im Bundeshaus.
Die Führung war ausgebucht.
  Im Medienzentrum des Bundeshauses

31.03.2017, halbtägig, freiwillig mit Mittagessen:
Besichtigung: „Haus der Religionen“
Beginn je nach Anmeldung mit einem freiwilligen Mittagessen, dann Führung durch die verschiedenen Räumlichkeiten.
Wiederholung des Anlasses vom 15.12.2016. Die Besichtigung war schon wieder ausgebucht. Weitere Wiederholung am 02.06.2017.

23.03.2017, vormittags:
Besuch Frischeplattform Migros Aare Schönbühl
Anlieferung und Verteilung von Frischprodukten; Bananenreiferei;
RecyclingKonzept. —
In 1 1/2 Stunden haben die Teilnehmenden in 3 Audio-Besichtigungsgruppen Interessantes erfahren über die täglich 250 – 300 Belieferungen mit Roboter- und Computergesteuerten Systemen. Das sind z.B. 322’000 kg Gemüse und Früchte oder 140’000 Becher Jogurt oder 36’000 kg Fleisch … täglich! Auch eindrücklich war der Rücklauf der täglich anfallenden Abfallberge von Verpackungen!

Die Führung war wie ersichtlich mit 32 Teilnehmenden ausgebucht, es konnten leider keine weiteren Anmeldungen entgegengenommen werden.

15.03.2017, nachmittags:
Regionalversammlung der PVBL Region Bern
im Restaurant Egghölzli an der Weltpoststrasse in 3015 Bern (Tram Nr. 6 oder 8 bis Haltestelle Egghölzli).
Im 2. Teil Lesung „Ungerwägs mit Bruno Lüscher“ und offeriertes Zvieri. – Das Protokoll kann hier eingesehen werden.

28.02.2017, nachmittags:
Führung im BuumeHus in Oberdiessbach
Mathilde Baumann führte die Tuch- und Spezereiwarenhandlung bis 1992.
Mit der Originaleinrichtung von Krämerladen und einfachen Wohnräumen kann ins frühe 20. Jh. eingetaucht werden.

Der Laden im Baumann-Zuber-Haus in Oberdiessbach um ca. 1913. Mit Maggi-, Malzkaffee- und Steinfels-Werbung und Tuchballen im Schaufenster. Mutter Rosa Baumann-Zuber und ihre vier Kinder Johann, Mathilde, Huldreich und Erwin. Archiv BuumeHus

17.02.2017, ganztägig:
Winterwanderung über den Gemmipass
4-stündige Wanderung von Sunnbüel auf die Gemmi, mit Mittagessen im Berghotel Schwarenbach

01.02.2017, über Mittag:
Öffentliche Probe des Berner Symphonieorchesters
im Kultur Casino Bern (mit Einführung):
Märsche und Fanfaren
Werke von Beethoven, Korngold, Haydn u.a.

11.01.2017, nachmittags:
„Kanadas Westen“ : Ein Videofilm von Martin Wey
im Restaurant Elfenaupark
Eine dreiwöchige Fahrt durch urtümliche Landschaften im Mai 2015

 

Vergangene Veranstaltungen 2016

15.12.2016, nachmittags:
in Wohnen-Pflege Altenberg, Altenbergstrasse 64, 3013 Bern:
Adventslieder und Texte zum Mitsingen oder Zuhören
Begleitung mit Klavier und Flöte

09.12.2016, halbtägig, freiwillig mit Mittagessen:
Besichtigung: „Haus der Religionen“
Beginn je nach Anmeldung mit einem ayurvedischen Mittagessen, dann Führung durch die verschiedenen Räumlichkeiten.

Die Besichtigung war ausgebucht. Der Anlass wurde wiederholt am Freitag, 31.03.2017.

23.11.2016, nachmittags:
Bern kriminell
In der Literatur fanden in Bern zahlreiche Straftaten statt. StattLand führt uns vom Rosengarten bis zum Waisenhausplatz.

27.10.2016, gaztägig:
Besuch bei Zweifel Pomy-Chips
Ein Blick hinter die Kulissen der Chips-Herstellung.

So gemütlich ist’s beim PVBL-Ausflug an der warmen Sonne!

 

 

 

 

 
… und mit schwerer Beute reich beladen kehren sie abends heim …!

 

 

 

13.10.2016, ganztägig:
Besuch des Felslabors Mont Terri
Im Forschungslabor bei St. Ursanne wird der Opalinuston im Hinblick auf ein zukünftiges Tiefenlager für radioaktive Abfälle untersucht.
Warme Kleidung und gutes Schuhwerk sind empfohlen.

 

 

 

 

 
28.09.2016, nachmittags:
Der Fischotter kommt zurück
Führung durch die Ausstellung im Infozentrum Eichholz in Wabern.

Mit AHVplus die Rente sichern
(Beitrag unter „Aktuelles“ von August/September 2016)
Lehrerinnen und Lehrer bezahlen wie andere Arbeitnehmende immer höhere Pensionskassenbeiträge, erhalten aber trotzdem je länger desto weniger Rente.

Zusammen mit LCH unterstützt Bildung Bern (ehemals LEBE) die Volksinitiative AHVplus. Mit einer ausgebauten AHV können die sinkenden Renten der Pensionskassen teilweise aufgefangen werden. Damit sind anständige Renten im Alter oder im Falle der Invalidität weiterhin möglich.
Der vollständige Text aus der Berner Schule 05/16 zur Volksabstimmung am 25. September kann hier gelesen werden.
Ein Kommentar zur Abstimmung vom 25. September kann hier angeklickt werden.

14.09.2016, ganztägig:
Wanderung zum Aenziloch/Napfbergland
Von Breitäbnit oder Holzwäge ( 2 Varianten) Wanderung nach Stächelegg.

13.09.2016, ganztägig:
Besichtigung der NEAT in Erstfeld
(Wegen grosser Nachfrage Wiederholung des Programms vom 8. Juni)

Mit Bus zur Baustelle und zum Infozentrum. Festes Schuhwerk anziehen. Sicherheitsmaterial (Helm, Jacke, usw.) werden zur Verfügung gestellt. Nach der Anmeldung muss eine Gesundheitsbestätigung ausgefüllt werden. Teilnehmerzahl beschränkt.

  Von vorn mit Helm und Leuchtweste                      und          hinten mit einem Selbstrettersrucksack –
so wurden alle Besucherinnen und Besucher zu Beginn der Führung ausgerüstet.

 
Der Führer erklärt uns, wie die Schwellen im Tunnel einbetoniert werden.

 

 

Auch sie darf natürlich nicht fehlen:
Die Heilige Barbara hat bereits ihren festen Platz im Tunnelsystem erhalten!

 

 

 

 

 


31.08.2016, ab 16.00 Uhr:

Besuch der Reitschule in Bern
Führung durch die Räumlichkeiten und die Reithalle; Apéro; nach Wunsch Nachtessen und Besuch einer Veranstaltung

12.08.2016, ganztägig:
Exkursion zum Lac Souterrain de Saint-Léonard (VS)
Bootsfahrt in die Wassergrotte; Geologie und Geschichte der Höhle.

Nach Mittag Besichtigung von Sion oder Wanderung durch die Rebberge nach Sion.

Margrit gibt die letzten Anweisungen vor dem Start

 

 

 

 

 

Unterwegs durch die sonnigen Rebberge  nach Sion

29.06.2016, ganztägig:
Historischer Fluchtweg, Teil 2
Begehung/Besichtigung des Fluchtweges aus dem 2. Weltkrieg, auf den Spuren von Anne-Marie Imhof-Piguet und den Cordier-Schwestern. Wanderung auf den Roche Champion (Vallée de Joux) in drei Gruppen (leicht – Bergwandern – Alpinwandern). – Siehe Einführung am 6. April.

Besprechung und letzte Anweisungen vor dem Abmarsch

Fotos von
Fritz Wyss
Heinz Bürli
Marco Olgiati


Durch diese Felswand hinauf führte der gefährliche Weg zur Rettung der Kinder.


Gedenktafel auf dem Grenzübergang – Von der drohenden Deportation in die Insel des Friedens.


Ausblick zurück ins damals besetzte Frankreich

  

08.06.2016, ganztägig:
Besichtigung der NEAT in Erstfeld (Wiederholung am 13.09.16!)
Mit Bus zur Baustelle und zum Infozentrum. Sicherheitsmaterial (Helm, Jacke, usw.) wird zur Verfügung gestellt. Nach der Anmeldung muss eine Gesundheitsbestätigung ausgefüllt werden. Teilnehmerzahl beschränkt.

03.05.2016, nachmittags:
Schlossmuseum Burgdorf
Führung vom Bahnhof zum Schloss und ins Museum. Abschluss beim Kaffee in der oberen Altstadt.

  
In der Burgdorfer Altstadt

Die Schlossmauer

Man kann auch bei Regen lachen!

Die Führung war ausgebucht, es konnten nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden.

 

26.04.2016, nachmittags:
Führung durch die Energiezentrale Forsthaus Bern
Die Anlage produziert Wärme und deckt ca. 1/3 des städtischen Stromverbrauchs.
  
Instruktion der PVBL-Leute, …………..die alle mit Leuchtweste und Helm bewaffnet sind!

06.04.2016, nachmittags:
Historischer Fluchtweg, Teil 1
Einführung und Hintergründe zu einem Fluchtweg von Frankreich in die Schweiz im 2. Weltkrieg (Vorbereitung zu Teil 2: siehe
29. Juni 2016)

22.03.2016, nachmittags:
Besuch im Schulmuseum Bern
Lehren und lernen früher, mit einer historischen Lektion.

09.03.2016, 14.30 Uhr:
Regionalversammlung der PVBL Region Bern
in der „steinhölzli Berufsbildung“,  3097 Liebefeld.
Mit dem Film „Sizilien“ von Annemarie und Martin Wey.
Das Protokoll kann hier eingesehen werden.

24.02.2016, nachmittags:
Bundesamt für Landestopographie swisstopo
Der grossen Schar von Teilnehmenden wurde Interessantes über die Vermessung der Schweiz erzählt und gezeigt. Die 2 1/2 Stunden in Wabern hinterliessen einen nachhaltigen Eindruck.

04.02.2016, ganztägig:
Winterwanderung an den Öschinensee 
Von der Bergstation der Seilbahn zum See; Mittagessen im Restaurant Berghaus am Oeschinensee; Rückweg zur Seilbahn.
Eine wunderbare Wanderung durch weichen Pulverschnee!
   
Von Kandersteg zur Talstation und dann bequem zur Bergstation der Luftseilbahn.

  
Über den Schneewanderweg geht’s weiter bis zum Blick auf den verschneiten See.

Nach dem Essen sind wir wohlgenährt startbereit für den Rückweg, auf dem uns leichter Schneefall begleitet.

 

 

 

 

 

13.01.2016, 15.00 Uhr:
Sri Lanka – endlich Frieden.
Ein Videofilm von Martin Wey. Seit 2015 sind auch der Norden und die Ostküste für Touristen wieder ohne Genehmigung zugänglich.

 

Vergangene Veranstaltungen 2015

08.12.2015, ab 15.00 Uhr:
Adventslieder und Texte zum Mitsingen oder Zuhören
Begleitung mit Klavier und Flöte

05.11.2015, ab 13.55 Uhr:
Architektonische Führung durch das Zentrum Paul Klee
Führung durch einen Architekten drinnen und draussen

14.10.2015, ab 16.00 Uhr:
Besuch der Reitschule in Bern
Führung durch die Räumlichkeiten und die Reithalle; Apéro; nach Wunsch Nachtessen und Besuch einer Veranstaltung

08.09.2015, ganztägig:
Exkursion nach Elm (GL)
Besuch der Schiefertafelfabrik; Stollensteak im Hotel Elmer; Dorfbesichtigung

18.08.2015, ganztägig:
Führung Planetarium
Sternwarte Sirius

in Schwanden mit anschliessender Wanderung im
Raum Schwanden

01.07.2015, ganztägig:
Geologische Panoramawanderung Hoher Kasten / Staubern

(Appenzellerland).
Gute Wanderschuhe; Stöcke empfohlen

17.06.2015, ganztägig:
Besuch des Forschungszentrums CERN in Genf

Identitätskarte und geschlossene Schuhe sind vorgeschrieben.

19.05.2015, halbtägig:
Exkursion Kiebitz-Reservat Fraubrunnenmoos

Veränderung der Landschaft, Vogelbeobachtungen.

23.04.2015:
Besuch der Haco AG in Gümligen

halbtägig, mit Mittagessen im Forum Culinaire

11.03.2015:
Regionalversammlung

in der Stiftung Bächtelen in Wabern. Das Protokoll kann hier eingesehen werden.